Kopfbild

SPD-Ortsverein Sontheim

„Die Bürger haben die Nase voll von CDU und FDP“

Landespolitik

Der Landtagswahlkampf ist eröffnet. Mit scharfer Kritik an der Regierungskoalition und einer kämpferischen Rede begrüßte der SPD- Landtagskandidat Rainer Hinderer die SPD-Mitglieder bei der Delegiertenkonferenz im Bürgerhaus Böckingen.

In wesentlichen Politikbereichen, sei es bei der der Bildungs-, der Sozial-, der Wirtschafts- oder der Umweltpolitik, trete das Unvermögen der Landesregierung zum Schaden des Landes Baden-Württemberg offen in Erscheinung. „Die Bürger haben genug von schwarz-gelb und ihrer Klientelpolitik“, so Hinderer. Während der Sommermonate habe er bei zahlreichen Vor-Ort-Begegnungen und Gesprächen gespürt: „Die Menschen wollen endlich eine andere Politik in Baden-Württemberg, die Zeit ist reif für einen Regierungswechsel“.

Den anwesenden SPD-Delegierten stellte Hinderer sein Wahlkampfteam, angeführt von Stadtrat Gerd Kempf, vor. Dieser betonte, Rainer Hinderer verkörpere wie wenig andere das Thema Soziale Gerechtigkeit. Zweitkandidatin Tanja Sagasser sei die ideale Ergänzung zu Rainer Hinderer. Kempf versprach: „Wir gehen voll auf Angriff, unser Ziel ist es, die CDU auf die Oppositionsbank im Landtag zu bringen. Im Wahlkreis Heilbronn sehe ich für die SPD die realistische Möglichkeit, gegen den CDU-Kandidaten das Direktmandat zu holen“.

Auch die stellvertretende SPD-Landesvorsitzende und Verdi- Landeschefin Leni Breymaier stimmte die Delegierten in ihrer Rede auf den Landtagswahlkampf ein. Bei den Themen faire Arbeitsbedingungen, Tarifautonomie und solidarische Gesundheitspolitik stehen die SPD und die Gewerkschaften seit an seit. Das Sparpaket der Bundesregierung, die armseligen Diskussionen um die Erhöhung der Hartz IV-Regelsätze und die Beschlüsse zur Gesundheitspolitik, die allein zu Lasten der Versicherungsnehmer gingen, seien ein Angriff auf die Solidarität in unserem Land und müssen gemeinsam bekämpft werden, so Leni Breymaier.

Mit Blick auf die anstehende Landtagswahl schloss Leni Breymaier unter großem Beifall ihre Rede mit der Aufforderung: „Lasst uns gemeinsam kämpfen für eine gerechte und soziale Gesellschaft. Und für die Abwahl von CDU und FDP am 27. März 2011“.

 

Homepage SPD Heilbronn

 

Counter

Besucher:257748
Heute:7
Online:1